Skip to content

Halton Life Cycle Services

Halton ist von der Zieldefinition bis zur Nutzung der Einrichtung involviert und ist bestrebt, positive Raumklima-Erfahrungen für Menschen zu schaffen.
Testing the airflow with testing smoke

Halton Life Cycle: Raumklima-Management

Halton bietet als Pionier proaktive und benutzerorientierte Management- und Entwicklungsdienstleistungen für das Raumklima an. Mit unserer systematischen Analyse der wahrgenommenen Raumklimabedingungen in Innenräumen helfen wir, spezifische Raumklimaprobleme in bestehenden Gebäuden zu verhindern, zu analysieren und zu lösen.

Überblick über die Halton Life Cycle Services

Haltons Dienste für Raumklima-Management bieten Konzepte für ein proaktives und benutzerorientiertes Management und Entwickeln des Raumklimas. Diese Dienstleistungen bieten den Eigentümern ein Werkzeug, die Zufriedenheit der Mieter sowie die langfristige Rentabilität ihrer Immobilien zu verbessern. Betreiber können damit das Wohlbefinden und die Produktivität ihres Personals steigern.

Raumklima-Managementdienste werden zur Überprüfung der Bedingungen sowohl in Neubauten als auch nach Renovierungen angewendet. Darüber hinaus werden Raumklima-Managementdienste zur Lösung von Raumklimaproblemen eingesetzt. Die Dienstleistungskonzepte werden in verschiedenen Arbeitsumgebungen eingesetzt, von Büros bis hin zu Schulen, von gewerblichen Küchen bis hin zu Gesundheitseinrichtungen.

Eine systematische Analyse der aktuellen Raumbedingungen in Bestandsgebäuden ist wichtig, um mit Risiken bestmöglich umzugehen. Es hilft bei der Ermittlung des Entwicklungsbedarfs und zeigt Gründe für anhaltende Beschwerden in Bezug auf schlechte Raumklimabedingungen auf. Raumklima-Management hilft bei der Lösung spezifischer Raumklimaprobleme, wie z. B. Zugluft, akustische Privatsphäre und Probleme mit der Luftqualität in Innenräumen.

Wir bewerten Tausende von Arbeitsplätzen. Jedes Jahr.

Der Bewertungsprozess beginnt mit einer Umfrage zur Nutzerzufriedenheit, die sich an alle Gebäudenutzer richtet. Die Fragen konzentrieren sich auf persönliche Erfahrungen mit dem Raumklima. Basierend auf dem gesammelten Feedback wird eine Wahrnehmungskarte zerstellt, um die Ursachen für Probleme in verschiedenen Teilen des Gebäudes und in verschiedenen Bereichen des Innenraumklimas zu identifizieren und zu lokalisieren. Bei regelmäßiger Wiederholung bietet die Umfrage ein Instrument zur Entwicklung der Raumklimaqualität und zur Festlegung von Prioritäten für Verbesserungsmaßnahmen.

Wenn die Analyse Bereiche aufzeigt, in denen über 30% der Befragten unzufrieden sind, analysiert ein multidisziplinäres Team von Raumklima-Experten die Bereiche und unterbreitet einen Verbesserungsvorschlag. Bei Bedarf können alternative Lösungen mit CFD-Simulationen oder vollständigen Modellen bewertet werden. Halton implementiert die Lösung mit einem Team von Spezialisten. Halton ist besonders stark in den Bereichen thermisches Umfeld, Luftdiffusion und Raumluftqualität – Korrekturen in anderen Bereichen des Raumklimas werden über ein Servicepartner-Netzwerk umgesetzt.

Warum sollten Sie Halton als Partner für Ihr Raumklima-Management wählen?

  • Multidisziplinäres Fachwissen und ein breites Partnernetzwerk ermöglichen es Halton, Probleme mit dem Raumklima ganzheitlich zu analysieren und zu lösen.
  • Raumklimaprobleme werden gewissenhaft betrachtet und mit geeigneten Mitteln angegangen. So werden beispielsweise Messungen der Raumluftqualität (IAQ) nur durchgeführt, wenn sie wirklich benötigt werden, um unnötige Kosten zu vermeiden.
  • Die Ergebnisse der Messungen werden immer für den Kunden analysiert und verständlich dargestellt. Unser tiefes Verständnis der Gebäudephysik, der Raumluftqualität und der technischen Aspekte von Lüftungs- und Klimaanlagen gewährleistet die Zuverlässigkeit der Verbesserungsvorschläge.

Darüber hinaus kannn Halton auch die Umsetzung der geplanten Maßnahmen für den Kunden durchführen und ist damit eine zentrale Anlaufstelle für die Bewältigung von Raumklimaproblemen.

Search

Your current shadow instance is STAGING (staging). Exit